Vorzeitige Vertragslösungen 2013

Die Zahl der vorzeitig gelösten Ausbildungsverträge im Handwerk beträgt zum Stichtag 31. Dezember 2013 insgesamt 54.452. Das sind 620 bzw. -1,1 Prozent weniger als im Vorjahr. In Westdeutschland sank die Zahl um 376 bzw. -0,8 Prozent und in Ostdeutschland um 244 bzw. -2,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Entwicklung der vorzeitig gelösten Ausbildungsverhältnisse 2013:

Anlage/Berufegruppe Vorzeitige Vertragslösungen

Relative Veränderung
[%]

Relative Veränderung
[absolut]
A 43.056 0,3 % 133
B1 2.357 -5,5 % -136
B2 368 -10,0 % -41
Kaufmännische Berufe 6.473 -5,4 % -368
Sonstige Berufe 1.360 -4,4 % -62
Ausbildungsregelungen für behinderte Menschen 928 -13,6 % -146
Insgesamt 54.542 -1,1% -620

Kontakt

  • Betriebsstatistik
    • Irina Pfarr
    • Wirtschafts-und Umweltpolitik
    • pfarr@zdh.de
    • Tel.: 030-20619266
  •  
  • Ausbildung/Bildung