Betriebsbestand im Handwerk nach Gewerbegruppen

Vor der Novellierung der Handwerksordnung zum 01.01.2004 waren die Anlagen A und B1 im Vollhandwerk zusammengefasst (alle Gewerke dieser Anlage waren zulassungspflichtig), die Anlage B2 wurde als handwerksähnliches Gewerbe geführt (zulassungsfreie Gewerbezweige). Die Anlage A einfache Tätigkeiten gibt es nicht. Zur besseren Vergleichbarkeit mit Daten ab 2004 werden die Betriebsstatsitiken nach den Anlagen lt. Novellierung der HwO 2004 ausgewiesen.

Die 4. Novelle der Handwerksordnung ist am 14.02.2020 in Kraft getreten und beinhaltet die Rückführung von 12 Gewerken aus der Anlage B1 in die Anlage A sowie die Überführung von 2 Gewerken von der Anlage B2 in die Anlage B1.

Anlagen A, B1 und B2
Folgende Tabellen und Grafiken finden Sie hier zum Download:

Gewerbegruppen und -zweige

Übersicht über die Zuordnung der einzelnen Gewerbezweige (Gewerke) zu den Gewerbgruppen.

Handwerk Anlage A

(bis 31.12.2003 zulassungspflichtiges Vollhandwerk)

Gliederung lt. Konjunkturberichtserstattung

Handwerk Anlage B1

(bis 31.12.2003 zulassungspflichtiges Vollhandwerk; ab 2004 zulassungsfrei)

Gliederung lt. Konjunkturberichtserstattung

Handwerk Anlage B2

handwerksähnliches Gewerbe

Gliederung lt. Konjunkturberichtserstattung

Kontakt

  • Betriebsstatistik
    • Katja Kaule
    • Wirtschafts-und Umweltpolitik
    • Kaule@zdh.de
    • Tel.: 030-20619266
  •  
  • Ausbildung/Bildung